medienweb.de > Magazin > Internet: Kopien von Fernsehsendungen

Zum Inhalt springen

Rubriken im gewählten Hauptnavigations-Bereich:

Sie befinden sich hier:

Verwandte Artikel:
Mehr zu Urheberrecht:

Link zu:Karikatur: »Focus«
Urteil zum Medien-Recht


Link zu:Urheberrecht
Digitales Zeitalter berücksichtigt

Kopien von Fernsehsendungen

Frage zum Medien-Recht

Peggy T. aus Magdeburg fragt: Kann ich Aufzeichnungen von TV-Sendungen im Internet verbreiten?

Die Frage:

Kann ich die Aufnahme eines Fernsehauftrittes eines Sängers über die TV-Karte meines PCs anderen (kostenlos) zur Verfügung stellen ohne gegen geltendes Recht zu verstoßen?

 

Rechtsanwalt Burkhard Renner dazu:

Das Urheberrechtsgesetz bestimmt, dass eine ungenehmigte Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Werken, gleich in welchem Verfahren, nur zu privaten und sonstigen eigenen Zwecken zulässig ist. Ohne Erlaubnis angefertigte Aufzeichnungen dürfen weder verbreitet noch zur öffentlichen Zugänglichmachung im Internet benutzt werden.

 

Sie haben auch eine Frage zum Medien-Recht?

Über unser Pfeil - interner LinkFragen-Formular können Sie uns Ihre Frage zum Medien-Recht zusenden.

 

Anmerkungen zum Artikel?
Listenaufzaehlung Hier können Sie diesen Artikel direkt kommentieren.
Link zu:Urheberrecht
Im neuen Urheberrecht hat der Gesetzgeber den Schutz des geistigen Eigentums an die Verwertungs- und Nutzungsmöglichkeiten der neuen Medien angepasst.

Link zu:Leser-Fragen
Übersicht - alle Leser-Fragen im medienweb im Bereich Medien-Recht zum Thema "Internet".

Aktuell im medienweb zum Thema Internet

"Spickmich"-Urteil

Das Oberlandesgericht Köln hat jetzt die Frage entschieden, ob die Nennung und Bewertung einer Lehrerin auf der Homepage des Bewertungsportals www.spickmich.de zulässig ist.

Gremiums-Mitglied im I.D.I.-Verband e.V. Copyright © 2001-08 by medienweb.de / [rst] medien
Wir sind nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
IMPRESSUM | last update: 23.08.2006 17:07 Uhr  | 4.0.4